Käuferverhalten im E-Commerce Bereich
Käuferverhalten im E-Commerce Bereich
3. Januar 2018
Show all

Bildrechte und Lizenzen

Bildrechte und Lizenzen

Im Internet ist die Veröffentlichung von Grafiken, Bildern und Videos und die damit verbundenen Bildrechte und Lizenzen immer wieder ein prisantes Thema. Aber welche Bilder dürfen nun frei ins Netz (Internet) gestellt werden und welche nicht?

Bildrechte und LizenzenWenn Sie eigene Fotos machen, dürfen Sie die natürlich verwenden. Doch selbst hier gibt es einiges was es zu beachten gilt. Es heißt: „Die Persönlichkeitsrechte einer abgebildeten Person dürfen nicht eingeschränkt werden“. Das heißt nichts anderes als, wenn auf Ihrem Foto eine Person den Focus dieses Bildes bestimmt, bedarf es der ausdrücklichen Zustimmung dieser Person, dass das Bild veröffentlicht werden darf.

Hierfür gibt es aber auch Ausnahmen:

Wenn Sie bspw. auf einem Faschingsumzug Fotos machen und sich dann Personen zufällig auf dem Foto befinden, also nicht den Focus des Bildes ausmachen, darf dieses Bild veröffentlicht werden. Wenn aber viele Personen auf dem Bild sind und eine einzige im Vordergrund steht, ist es besser wenn Sie dieses Bild nicht verwenden.
Bilder von berühmten Personen dürfen veröffentlicht werden sofern, genauer Wortlaut: „diese eine Person der Zeitgeschichte darstellt“. Nehmen wir als Beispiel, wenn Sie auf einer politischen Versammlung sind und hierfür einen Politiker fotografieren und auf Ihrer Webseite veröffentlichen, so ist dies erlaubt. Versichern Sie sich aber, daß die jeweilige Person auch wirklich eine öffentliche Funktion wahrnimmt.

Für ein besseres Verständnis zur Unterscheidung gibt es auf Wikipedia einen sehr interessanten Beitrag zum sogenannten Caroline-Urteil zu Lesen, dabei wird einem die Unterscheidung sehr klar werden.

 

Bildrechte und Lizenzen bei Bildern die über Google gefunden werden

Über Google finden Sie zu jedem Thema eine Reihe von Bildern, die Auswahl ist riesengroß. Leider kommt hier aber das Urheberrecht zum Tragen, sodass Sie diese Bilder nicht nützen können. Google gibt uns aber trotzdem die Möglichkeit einer Erweiterten Bildersuche. Hier bietet sich die Möglichkeit Ihre Suche einzugrenzen und nach verschiedenen Optionen wie Lizenzarten und / oder Nutzungsrechten zu filtern. Hier gibt es Urheber die auf Ihre Bildrechte verzichtet haben. Um wirklich auf der sicheren Seite zu sein empfiehlt es sich aber dennoch die Urheberbezeichnung am Bild an zu bringen, denn das deutsche Urheberrecht sieht vor, daß ein Urheber generell immmer einen Anspruch auf Namensnennung hat.

Wenn Sie eigene Bilder auf Ihrer Webseite veröffentlich haben und nicht wollen daß diese im Internet bei der Google Suche angezeigt werden, haben Sie die Möglichkeit dies in der robots.txt Datei für die Google Bots zu sperren.

Bildrechte und Lizenzen sind für Sie kein Thema, wenn Sie Bilder für Ihre Webseiten, Fyler o.ä. auf einschlägigen Portalen kaufen. Hier können Credits nach der kostenlosen Registrierung gekauft werden mit denen Sie wiederum Bilder auch für kommerzielle Zwecke kaufen können. Die Preise variieren je nach Größe und Qualität. Beachten Sie bitte ob ein Hinweis auf die Webseite bei der Sie die Bilder kaufen und ggf. auf den Fotograf Voraussetzung ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.